Warenkorb

Anzahl: 0
Summe: 0.00 €
incl. MwSt. zzgl. Versand
zur Kasse hier entlang
Spassvogel® bei Twitter
 
 
10 Euro

Bei Newsletter-Anmeldung
jetzt 10€ Einkaufsgutschein
für 2. Bestellung kassieren.

Newsletter anmelden

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Download im PDF-Format

Datum der letzten Änderung: 8.11.2010

Allgemeine Geschäftbedingungen der Einzelfirma von Bodo Pawlowski, nachfolgend „Firma Spassvogel“ genannt.

  • 1. Geltungsbereich

    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Firma Spassvogel und seinen Kunden in der jeweils, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses, gültigen Fassung. Vom Kunden gestellte Bedingungen oder sonstige vertragliche Vereinbarungen, bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch Spassvogel. Eine Änderung dieser Bedingungen behält sich Firma Spassvogel jederzeit vor.

  • 2. Widerrufsbelehrung

    • 2.1 Widerrufsrecht

      Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und auch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unseren Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

      Der Widerruf ist zu richten an:

      Firma Spassvogel ®
      Ringstraße 11
      35428 Langgöns

      Fax: 06085 / 987 989 4
      email: service@spassvogel.de

    • 2.2 Widerrufsfolgen

      Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

    • Besondere Hinweise

      Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

    • Ende der Widerrufsbelehrung
  • 3. Vertragsschluss

    Die Darstellung der Produkte in dem Onlineshop stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145ff BGB dar. Sie ist unverbindlich und freibleibend. Über den Onlineshop wird der Kunde aufgefordert, ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben. Mit Absenden der Bestellung durch den Kunden gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. Das Angebot wird von Firma Spassvogel erst durch Absenden der Gutscheine Ware oder durch zum Downloadbereitstellen derselben angenommen.

    Der Verkauf der angebotenen Waren erfolgt nur an Personen im geschäftsfähigen Alter. Firma Spassvogel behält sich vor, eingehende Bestellungen aus wirtschaftlichen Gründen, auch ohne Begründung abzulehnen.

  • 4. Leistungen

    Die Leistungen von Firma Spassvogel umfassen die Vermittlung von Freizeitaktivitäten (Erlebnisse) sowie die Lieferung von Waren (Geschenkverpackung). Hierzu gibt Firma Spassvogel Gutscheine (Erlebnisgutscheine) aus, welche bei dem jeweiligen Veranstalter gebucht werden können. Die Erbringung der Freizeitaktivitäten ist nicht Bestandteil der Leistungen von Firma Spassvogel, sondern diese werden von dem jeweiligen Veranstalter zu dessen Geschäftsbedingungen erbracht. Wichtige Bestandteile der Geschäftsbedingungen der jeweiligen Veranstalter sind Teil der Artikelbeschreibung. Firma Spassvogel erfüllt ihre vertragliche Pflicht durch Sammlung und Beschreibung der Erlebnisse, sowie die Bereitstellung der Kontaktdaten des Veranstalters.

  • 5. Gutscheine, Einlösung und Buchung

    • 5.1. Erlebnisgutscheine berechtigen den Kunden oder eine beliebige, geeignete von dem Kunden ermächtigte Person, zur einmaligen Teilnahme an der auf dem Gutschein ausgewiesenen Freizeitaktivität, unter Berücksichtigung der in der jeweiligen Artikelbeschreibung angegebenen Teilnahmevoraussetzungen (insbesondere bezüglich Alter, körperliche und gesundheitliche Verfassung der teilnehmenden Person).
    • 5.2. Der Gültigkeitszeitraum eines Erlebnisgutscheins beträgt 12 Monate ab Ausstellungsdatum. Das Ausstellungsdatum ist auf dem Gutschein ausgewiesen. Es besteht kein Recht auf Auszahlung des Gutscheinwerts in Geld.
    • Ein Erlebnisgutschein kann innerhalb seines Gültigkeitszeitraums, nach Zahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 EUR zuzüglich Versandkosten, in einen Erlebnisgutschein für ein anderes Erlebnis umgetauscht werden, solange mit dem Veranstalter kein Termin vereinbart wurde. Die Restgültigkeitsdauer des ursprünglichen Gutscheins wird auf den neuen Gutschein übertragen. Der Gültigkeitszeitraum des neuen Gutscheins bleibt der des ursprünglichen Gutscheins identisch. Falls das neu ausgewählte Erlebnis teurer ist, als das ursprüngliche, ist der entsprechende Differenzbetrag vor Umtausch an die Firma Spassvogel zu bezahlen. Falls das Erlebnis billiger ist als das ursprüngliche Erlebnis, wird der entsprechende Differenzbetrag nicht zurückerstattet.
    • 5.4. Die Einlösung der Gutscheine erfolgt ausschließlich selbständig durch den Kunden, oder einem von ihm Beauftragten, auf der Internetseite www.spassvogel.de/gutschein. Hierzu muss der Gutscheincode in das dafür vorgesehene Feld eingegeben werden. Im weiteren Verlauf des Einlöseprozesses besteht die Möglichkeit, die Kontaktdaten des Veranstalters einzusehen. Die Buchung der Freizeitaktivität durch den Kunden erfolgt direkt bei dem Veranstalter. Nur im Falle, dass die Gutscheineinlösung über das Internet, durch Verschulden von Firma Spassvogel, temporär nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit der telefonischen Gutscheineinlösung.
  • 6. Produktbeschreibung

    • 6.1. Die Produktbeschreibung erfolgt nach bestem Wissen. Jedoch kann es im Einzelfall vorkommen, dass der Veranstalter Änderungen an der Freizeitaktivität vorgenommen hat. Sollten uns Änderungen bekannt sein, wird die betroffene Artikelbeschreibung unverzüglich korrigiert.
    • 6.2. Die in der Produktbeschreibung abgebildeten Fotos dienen lediglich der Illustration der Freizeitaktivität. Insbesondere die abgebildeten Veranstaltungsorte und die verwendeten Fahr- bzw. Flugzeuge und Maschinen können variieren.
  • 7. Preise, Versand und Lieferung

    • 7.1. Alle angegebenen Preise sind Brutto-Endpreise inklusiv der gültigen Mehrwertsteuer in der jeweils gültigen Höhe. Dies gilt nicht für Lieferungen in die Schweiz. Bei Lieferungen in die Schweiz sind alle angegebenen Preise Netto-Preise. Eine eventuell nach schweizerischem Recht anfallende Mehrwertsteuer wird von der Eidgenössischen Steuerverwaltung an der Grenze erhoben und ist bei Auslieferung vom Kunden zu entrichten.
    • 7.2. Innerhalb der EU werden Lieferungen zollfrei zugestellt. Bei Lieferung in Länder außerhalb der EU, trägt der Kunde eventuell anfallende Zölle, Steuern und sonstige Gebühren selbst.
    • 7.3. Zahlung:
      Die Bezahlung der Waren kann per Vorkasse, Sofortüberweisung und PayPal erfolgen. Die Bezahlung durch Senden von Schecks oder Bargeld ist nicht möglich. Wir schließen eine Erstattung bei Verlust aus. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Zahlungsmöglichkeiten auszuschließen. In jedem Fall ist eine Einlösung des Gutscheins erst nach vollständiger Kaufpreiszahlung möglich.
  • 8. Terminvereinbarung

    Bei Nichterscheinen des Teilnehmers zum vereinbarten Erlebnistermin, verfällt der Gutschein ersatzlos. Ob Terminverschiebungen möglich sind und ob dafür Gebühren anfallen erfährt der Teilnehmer direkt beim Veranstalter.

  • 9. Teilnahmevoraussetzungen / Witterungsbedingungen

    • 9.1. Einige angebotene Freizeitaktivitäten erfordern bestimmte Teilnahmevoraussetzungen wie z.B. Gesundheitszustand, Führerschein etc. Bei Vorhandensein solcher Teilnahmevoraussetzungen sind diese in der jeweiligen Artikelbeschreibung angegeben. Falls eine gebuchte Freizeitaktivität aus dem Grunde mangelnder Eignung des Teilnehmers nicht durchgeführt werden kann bzw. aus diesem Grund vom Veranstalter abgesagt werden muss, ist eine Rückerstattung des Kaufpreises ausgeschlossen. Alle Teilnahmevoraussetzungen ergeben sich aus der jeweiligen Artikelbeschreibung. Für die Auswahl einer geeigneten Freizeitaktivität ist alleine der Kunde verantwortlich.
    • 9.2. Einige angebotene Freizeitaktivitäten sind an bestimmte Witterungsverhältnisse gebunden. Falls die Durchführung der Freizeitaktivität aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht durchführbar ist, hat der Kunde die Möglichkeit, in Absprache mit dem Veranstalter, einen Ersatztermin zu bestimmen. In einem solchen Fall haftet Firma Spassvogel nicht für Schäden, die durch die Terminverschiebung entstehen (insbesondere Spritkosten, Reisekosten, Unterkunft, Urlaub etc.).
  • 10. Haftung

    • 10.1. Firma Spassvogel haftet nicht für die Durchführung der vermittelten Freizeitaktivität durch den Veranstalter, sondern lediglich für die Vermittlung des passenden Veranstalters, das Bereitstellen von Informationen, Weiterleitung von Willenserklärungen des Veranstalters bzw. des Kunden, Vermittlung von Zahlungen.
    • 10.2. Für Schäden, welche aus der Verletzung von Vertragspflichten hervorgehen, haftet Firma Spassvogel unbeschränkt bis zu der Höhe des Preises der vermittelten Freizeitaktivität. Für darüber hinaus gehende Schäden haftet Firma Spassvogel ausschließlich bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.
    • 10.3. Die Gutscheine sind auf verschiedene Weise gegen unberechtigte Einlösung gesichert. Jedoch haftet Firma Spassvogel nicht bei unberechtigter Einlösung eines Gutscheins durch Dritte. Aus diesem Grund muss das Abhandenkommen eines Gutscheins Firma Spassvogel unverzüglich mitgeteilt werden, damit der entsprechende Gutscheincode gesperrt werden kann.
  • 11. Rücktritt durch Firma Spassvogel

    Bis zur Buchung der Freizeitaktivität bei dem Veranstalter hat Firma Spassvogel das Recht, auch ohne Begründung, vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere

    • 11.1. bei höherer Gewalt
    • 11.2. wenn dem Veranstalter die Durchführung der Freizeitaktivität nicht zuzumuten ist
    • 11.3. oder der Veranstalter mit Firma Spassvogel nicht mehr kooperiert.

    Im Falle eines Rücktritts seitens Firma Spassvogel erstatten wir Ihnen erhaltene Gegenleistung umgehend zurück, spätestens aber innerhalb von 30 Tagen ab Rücktrittsdatum.

  • 12. Datenschutzerklärung

Datum der letzten Änderung: 8.11.2010

Download im PDF-Format

 

Gutschein einlösen:

 

Login


 
Versandkostenfrei per DHL